Privates Hader

Lego-Land Günzburg

Irgendwie erwische ich immer Tage, wenn wir etwas machen, die sehr warm werden. So auch einen Tag vor Muttertag.

Dieser Park ist schön und abwechslungsreich. Es gibt Attraktionen für groß und klein. Die Inseln mit den aufgebauten Legostädten sind wahnsinnig schön. Aber ewig dort zu verweilen ist da nicht so mein Ding, also war ich da doppelt so schnell durch, wie meine Familie.

Ich kann das einfach nicht Stunden lang etwas anzusehen. Wir fuhren mit einem Zug, sahen uns die Fabrik an, waren auf einem Spielplatz, saßen gefühlte zwanzig Stunden in der Sonne. (Und ja ich habe einen fetten Sonnenbrand bekommen.) Aßen etwas. Die Kinder fuhren Kanu, wir waren in einer Schatzkammer, ala Indiana Jones. Saßen in einer Attraktion, die man selbst antreiben konnte und weit über den Köpfen wahr.

Zu mehr reichte die Zeit nicht, denn man muss überall mindestens eine halbe Stunde anstehen und das ist wirklich nervig. Werden wir wieder hingehen, definitiv, wenn es kälter ist und nicht so viel los ist 😉
Es ist es auf jedenfalls wert mal dort hinzugehen.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: