Privates Hader

Positives Erlebnis

Ich habe mir gedacht, ich lasse euch mal an etwas teilhaben, ich habe es schon auf Facebook erzählt aber ihr dürft an meiner Freude teilhaben.
Freitags muss meine Tochter in die Vorschule, weil es sich für mich nicht wirklich lohnt, dass ich da erst nach Hause gehe, setzte ich mich in der Nähe in ein Café und schreibe. An dem besagten Tag habe ich mich für eine Ausschreibung entschieden, bei der ich mitmachen will. Ich setzte mich also mit Milchkaffee an einen Tisch, holte mein Schreibzeug raus und fing an zu schreiben. Vorsichtshalber, habe ich mir einen Wecker gestellt, dass ich nicht vergesse, meine Maus abzuholen.

Da nicht viele Tische dort stehen und ich an einen großen saß, setzte sich jemand zu mir, bin ich gewohnt und macht mir ehrlich gesagt nichts aus. So ich schrieb und schrieb. Dann klingelte der Wecker und ich packte ein.
„Nicht einpacken, sie müssen das erst zu Ende schreiben“, rief die Frau neben mir aus.

Ich war geplättet und das war wirklich sehr aufmunternde Worte. Ich habe ihr versprochen am nächsten Freitag ihr einen Ausdruck mit zu bringen. Jetzt bin ich total hibbelig. XD

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: