LeseZeit Hader

Trust und Bodyguards sind auch Rockstars

Kylie Scott hat es mir mal wieder angetan, etwas gestöbert, die beiden schmankerl sofort kaufen müssen und mir rein gezogen.

Trust:
Klappentext: Edie Millen hatte hohe Erwartungen an ihr letztes Highschooljahr – mitten in einen Raubüberfall zu stolpern und beinahe zu sterben, gehörte allerdings nicht dazu. Von einem Moment auf den anderen ändert sich ihr Leben grundlegend. Als ihr die Blicke und das Gerede ihrer Mitschüler zu viel werden, wechselt sie kurzerhand die Schule – nicht ahnend, dass sie dort John Cole wiedersehen würde, den Jungen, der ihr an jenem Abend das Leben rettete. Die wildesten Gerüchte ranken sich um John – er sei gewalttätig und deale mit Drogen. Doch auch wenn Edie weiß, dass sie womöglich ihr Herz aufs Spiel setzt, kann und will sie nicht gegen die Gefühle ankämpfen, die John in ihr hervorruft …

Mein Fazit: Sie gehört zu meinen liebsten Autorinnen und das für mich nicht ohne Grudn wieder mal hat sie mich nicht ettäuscht, ich bin schon so gespannt, wann das nächste erscheint <3

Bodyguards sind auch Rockstars
Klappentext: Martha Nicholson hat es aufgegeben. Egal, wie sehr sie es auch versucht, sie kann die Funken, die zwischen ihr und Sam Knowles sprühen, einfach nicht länger ignorieren. Dabei ist der Bodyguard mit seiner ruhigen, besonnenen Art eigentlich so gar nicht ihr Typ, zumal sie sich sicher ist, dass er in ihr nicht mehr als ein Louboutin-tragendes, verwöhntes Partymädchen sieht. Doch Martha ist nicht mehr die, die sie vor ein paar Jahren war. Und sie hat sich in den Kopf gesetzt, Sam genau das zu beweisen – auch wenn das bedeutet, dass dieser all seine Prinzipien über Bord werfen muss …

Mein Fazit: Ich muss zugeben, da ich Martha ja schon kennengelernt habe und ich sie nicht mochte war ich zwiegespallten, denn Sam hatte ich auch kennengelernt und ihn mag ich. Doch wie zu meist liest man Bücher von denen die man nicht mag ist man meist positiv überrascht, genauso umgekehrt. Aber ich war positiv überrascht und stand am Ende da … Nein nicht zu Ende sein.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: