Ka Hader

Schnipsel: Die Kamera

Die Kamera ist eine inspration aus einem VHS Kurs und irgendwie hab ich gerade den dran es weiter zu schreiben.

Seit Jahren will ich mal an das Meer und endlich durfte ich den Sand zwischen meinen Zehen spüren. Freudig stellte ich mich ans Wasser, das beim hin und Her der Wellen meine Füße berührte.

Ich legte mein Handtuch etwas weiter weg vom salzigen Nass, was immer wieder auf mich zu kommt, wie Schaumfinger die nach mir greifen wollen. Nach dem ich meine Kleidung ausgezogen habe, setzte ich mich.

„Aua“, rief ich aus, etwas Hartes lag unter mir. Beim nachsehen entdeckte ich, das es kein Stein war, wie ich vermutet hatte. Nein, es war eine kleine Digitalkamera. Meine Neugier siegt und ich sehe mir das einzige Video an, was sich darauf befand.

Ein Mann, an die Dreißig, schlank mit schwarzen Haaren war zu sehen, der wie ich zum Wasser lief und sich dann zum Filmenden umdreht. Grüne Augen blickten in die Kamera, sie wirkten traurig.

„Mein erster Tag hier und gleichzeitig mein letzter!“, rief er aus, während er sich wieder abwandt. Mir gehen Fragen durch den Kopf. Warum sagt er das? Warum antwortet der Filmende nicht? Immer weiter geht der Mann ins Wasser.

„Es ist beruhigend, das Rauschen zu hören“, brüllt er jetzt schon, dass ich ihn verstehen kann.


„Das hätte ich vor Jahren schon gebraucht.“ Was muss ihm passiert sein, dass er jetzt so heiter wirkt?

„Morgen werden sie mich holen.“

Langsam beschlich mich, dass da keiner ist, der filmt.

„Morgen ist mein letzter Tag, darum bin ich hier, um meinen größten Wunsch zu erfüllen. Einmal im Meer zu baden.“

Schleichend kam er wieder aus dem Wasser.

„Wenn ich raus bin, werde ich alt sein, wenn ich es überhaupt überlebe.“

Mir stellten sich die Haare zu Berge.

„Wer immer das hier findet, mein Name ist Patrick Stefan Schneider. Morgen ist mein Gerichtstermin und ich werde nicht die Wahrheit sagen. Sondern meinen Bruder schützen, der es für mich getan hat. Danke das ich dir die Wahrheit sagen darf.“

Das Video endete und ich war überfordert.

Was sollte ich jetzt tun? Ich hielt den Beweis für seien Unschuld in der Hand. Soll ich ihm seine selbst auferlegte Buße tun lassen, oder ihn da rausholen?

Oder soll ich mich bei ihm melden?

Entscheide du, was du mit der Kamera machen würdest. 🙂

Weitere Schnipsel warten darauf gelesen zu werden.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: