Privates Hader

Motivation für das Schreiben

Meine Motivation für meine Schreibzeit.
Meist muss ich sagen, dass ich einfach zu gerne schreibe. Klar habe ich auch manchmal Hänger, wo ich keine Lust habe, gerade wenn ich große Projekte fertig habe. Doch wenn ich dann wieder schreibe, dann fühlt sich das gut an und ich schreibe weiter. Oder es läuft so zäh, dass ich mir sage, Okay jedes Wort zählt.

Monster Motivation

Was mich halt auch motiviert ist meine kleinen Monsterchen zu füttern mit Wörtern. Oder eben was ich mir notiert habe, wie viel ich schaffe, in einem Monat oder so. Klar so kleine Kampfe wie viel schaffst du in der und der Zeit, ist auch so ein kleiner Push.
Das kann man ganz gut im NaNo machen.

Wie steht es bei euch, was motiviert euch?
Wo holt ihr euch die Motivation?

Meine Zeiten zum Beispiel in den Nanomonaten seht ihr auf schreibzeit.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: