LeseZeit Hader

Wild Games 4

Wild Games – ein verführerisches Spiel von Jessica Clare

Klappentext:
Kandis Thornton braucht Geld, viel Geld. Sonst verliert ihre spielsüchtige Mutter ihr Haus … und zieht bei Kandis ein. Daher ist ihr jedes Mittel recht, um die Reality-Show House Guests für sich zu entscheiden. Mit dabei ist Charmeur Brodi Short, der in Hollywood groß rauskommen will und seine Chance wittert. Auch er kennt alle schmutzigen Tricks. Und er hat ein Auge auf Kandis geworfen. Deren Widerstand gerät bald ins Wanken, denn Brodi kann nicht nur Sprüche klopfen …

Meinung:
Ich mag Brodi immer noch nicht und ich bin immer noch nicht überzeugt, ob er es wirklich ernst meint. Kandis hingegen ist mir regelrecht ans Herz gewachsen. Zum Buch allgemein, denke ich, gibt es wenig Überraschungen.
Ich bin mal gespannt, ob es einen fünften Wild Games – Teil gibt, der ja irgendwie angekündigt ist. Ein wieder sehen mit Abby und Dean, Zara und Ty, Katy und Liam und leider auch Brodi und Kandis auf der Insel wo alles begann. Fragt sich nur, wer denn die anderen paar spielen soll.

Wen euch die Meinung zu den anderen Teilen interessiert, der kann unter Buchfeels nachlesen.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: