LeseZeit Hader

Single Bells 4

Das vierte Buch dieser Reihe
Ein Professor zum Verlieben von Allie Kinslay

Klappentext:
„Tag 518 meiner Gefangenschaft. Ich saß noch immer in der elften Reihe. Ganz außen, Fensterplatz. Auch an diesem Tag fielen die Schneeflocken. Dick und schwer, als wollten sie ganz New York unter sich begraben, mich in dieser Uni gefangen nehmen, bis ich unter der dicken, schweren, weißen Schneeschicht erstickte.
Okay, maybe war ich heute mal wieder ein wenig melodramatisch und ich saß einfach nur im dritten Jahr in meiner Physikvorlesung, die mich leider so gar nicht die Bohne interessierte.“
Für Lea ist jedes Traumland besser als der Physiksaal, in dem sie tagtäglich ihre Stunden absitzen muss. Nicht einmal Dr. Hot Clay Davis schafft es, ihr Interesse für Physik zu wecken.
Ihre träumerische Art treibt ihn in den Wahnsinn und zieht ihn gleichzeitig magisch an. Als dann noch eine Portion Eifersucht ins Spiel kommt, fliegen die Fetzen, und sie kommen sich näher, obwohl das nur Probleme für beide Seiten bedeuten kann.

Meinung:
Obwohl ich dieses Buch ganz gut finde, bin ich bei ihr etwas schleppend vorangekommen. Im Klartext, ich habe es nicht in einer Nacht weg gesuchtet.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: