FilmZeit Hader

Liebe²

Trailer: Youtube

Filmtext:
Bei Enzo (Mateusz Banasiuk) läuft es gerade nicht so toll. So wurde er von seiner Freundin aus der Wohnung geworfen und muss deshalb erst einmal bei seinem Bruder (Krzysztof Czeczot) unterkommen. Der Deal: Enzo kümmert sich um Haushalt und Tochter Alicja (Agnieszka Zulewska), dafür darf er bleiben. Richtig gut ist er darin nicht, ist es der Frauenheld doch nicht gewohnt, auf andere achten zu müssen. Richtig kompliziert wird es aber, als er Alicjas Lehrerin Monika (Adrianna Chlebicka) und das Model Klaudia (ebenfalls Adrianna Chlebicka) kennenlernt und nach einem schwierigen Anfang für beide Gefühle entwickelt, ohne zu wissen, dass es sich um dieselbe Frau handelt. Und auch sonst darf niemand etwas von Monikas Zweitberuf wissen, den sie ausübt, um die Schulden ihres Vaters zu bezahlen …

Meine Meinung:
Ich steh total auf Liebesfilmen, aber diesen brauche ich kein zweites Mal. Ich kann die Hauptdarstellerin absolut nicht verstehen. Und ihn würde ich zum Mond jagen, Doppelrolle von ihr hin oder her, er will beide … und sie fällt darauf rein.
Süß gemacht und man kann sich ihn einmal ansehen.
Kein Popcorn vonnöten.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.