Thes Geschichte Hader

Thes 12

„Also nein.“
„Ich werde nie einen finden“, sage ich leise.
Er öffnet die Tür. „Sei nicht so negativ.“ Er geht vor mir in die Hocke. „Nicht jeder Typ ist so.“
„Ach wirklich?“
„Ja, mein Cousin, ist zum Beispiel meine Statur und seine Verlobte mehr wie du.“
„Wo liegt da der Beweis, dass er nicht seinen Schwanz in andere steckt?“
„Er will sie heiraten.“
„Kein Beleg, wie viele gehen fremd, trotz Ehe.“
„Harte Nuss, ich würde sagen, wenn man nicht das gute sehen kann, wer sagt, dass er dann das Glück überhaupt will.“
„Wenn das Vertrauen zu oft gebrochen ist, gibt es viel, was einer daran hindert das Gute zu sehen.“
„Vermutlich. Aber ich glaube ganz fest daran, dass für jeden die Richtige gibt, oder für dich, den richtigen.“ Er nimmt die Beutel. „Und jetzt komm, der Arzt hat bald Visite.“
„Darf ich dann nach Hause?“
„Träum weiter.“

Was weiter bei Thes passiert lest ihr hier.

Wie alles begann, könnt ihr hier lesen.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: