Viktoria Hader

Viktoria 22

Immer tiefer geht es, fast eine weitere Stunde und als wir gerade eine Tür öffnen, verrät ein Windzug, dass jemand an uns vorbei ist. Ich kann nur noch Liam erkennen, der Nikolas auf den Boden drückt. Liam hat seine Fangzähne ausgefahren und brüllt ihn an. Es ist nichts gegen das Brüllen eines Werwolfs, aber trotzdem angsteinflößend.
»Beruhig dich«, keucht Nikolas.
Angelo versucht, Liam von ihm zu ziehen. Mein Freund ist eine steinerne Kampfmaschine, geht mir durch den Kopf und muss fast grinsen dabei. »Schatz«, probiere ich mein Glück.
»Verdammte scheiße mir ist arschkalt, kannst du ihn bitte umbringen oder da hineingehen«, faucht Jes und zeigt in den Raum hinter der Tür, in dem ein Feuer prasselt.
Liam ballt die Hand und schlägt knapp neben Nikolas in den Boden. »Sei froh, dass die beiden dabei sind!« Er richtet sich auf. »Wir gehen.«
»Wir sollten …«
Weiter lässt Liam den anderen Engel nicht kommen. »Mir scheiß egal, was du solltest, aber die beiden gehen mit mir!«
»Na, wenn du willst, dass deine süße, den nächsten Vollmond nicht überlebt …«
Dieses Mal kracht Angelo gegen die Wand. »Drohst du ihr?«
»Prophezeiung«, bringt Angelo nur heraus.

Viktoria treibt hier weiter ihr Unwesen.

Start ihrer Geschichte kannst du hier lesen.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: