Thes Geschichte Hader

Thes 17

»Was?«
»Ich arbeite nicht jeden Tag, etwas Erholung brauche ich auch.«
Verdammt, ich muss mir eine andere Taktik ausdenken. »Warum?«
»Ich verstehe nicht?«
»Warum tust du das, besser gesagt, warum willst du das tun?«
»Weil ich es deiner Freundin versprochen habe, auf dich aufzupassen.«
»Welcher Freundin?«
»Die, die mit Mark zusammen ist.«
»Woher kennst du Mark?«
»Wir sind zusammen zur Schule gegangen.«
Ab jetzt will ich kotzen. »Wie bitte?«
»Ja, er war in meine Parallelklasse.«
Ich kann ihn nur noch anstarren, da schlägt der Blitz ein, jetzt weiß ich, woher ich dieses Gesicht kenne.
»Theresa?«
»Raus!«
»Was hast du?«
»Ich weiß wieder, wer du bist, und das werde ich dir nie verzeihen!«
Er wischt sich über sein Gesicht. »Das damals …«
»Mir scheiß egal, raus.«
»Lass …«
»Verdammt nein, raus hier!« Ich greife nach dem Messer auf meinem Tischchen. »Oder das nächste Messer gilt dir!«
»Theresa, ich …«
»Mir scheiß egal, hau ab!«, schreie ich ihm entgegen. Tränen rennen mir über mein Gesicht. Einfach zu viel für mich. Ich höre nur noch ihn fluchen und wie die Tür ins Schloss geht.

Was weiter bei Thes passiert lest ihr hier.

Wie alles begann, könnt ihr hier lesen.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: