Thes Geschichte Hader

Thes 26

»Und da hast du ihm nicht die Eier herausgerissen?«
»Mama!«
»Was den, verdient hat er es. Apropos Lisa heiratet wirklich Mark?«
»Ja.«
»Also ich würde das nicht machen.«
»Sie liebt ihn aber.« Sie seufzt und gibt mir einen Rucksack. Ich sehe nach, was drin versteckt hat, und ziehe eine Jogginghose hervor, die ich sofort mit der Jeans tausche. Wir lassen uns die Pizza schmecken. Irgendwie kann ich mir das Grinsen nicht verkneifen, das er die gleichen Zutaten mag wie ich. »Warum kommst du eigentlich erst jetzt?«, will ich wissen, bevor sie mich auf mein verhalten anspricht.
»So viel zu tun!« Klar. Bis mittags schlafen in irgendwelchen Yoga oder Wellness Sachen machen, ist natürlich wichtiger, als seiner Tochter zu helfen. Sie redet und redet wie ein Wasserfall und im Grunde kommt nichts Neues raus. Wie immer! Am Ende brummt mir der Schädel und ich schlage drei Kreuze wieder allein zu sein.

Ich bin gerade wieder am Einschlafen, als ich Thomas höre. Ich blinzel den Schlaf aus den Augen und sehe ihn an. »Was machst du wieder hier?«
»Ich habe mir gedacht …«
»Ja?«
»Da kommt nur Schrott und da ich nicht weiß, was du so liest. Na ja kam mir der Gedanke, wir schauen einen Film zusammen an.«
Ich mustere ihn.
Nervös spielt er mit den Reißverschluss an seiner Jeansjacke. »War nur so eine Idee, tut mir leid.«
»Okay.«
»Wirklich?«
»Ist auch noch Pizza da, wenn du willst, ist halt kalt.«
»Gerne.« Er schiebt das Nachttischchen an mein Bettende, baut da einen Laptop auf und lässt ihn hochfahren. »Also was willst du sehen?«

Was weiter bei Thes passiert lest ihr hier.

Wie alles begann, könnt ihr hier lesen.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: