Stella 17

https://www.instagram.com/devinellekurtz/?hl=de

Makel

Kraftvoll hämmert Kian dagegen das Holz der Tür. Knarrend geht sie auf.
»Was wollt ihr?«, dröhnt es zu uns.
»Wir haben Fragen wegen Flammenschwerster?«, sagte ich über Kians Schulter hinweg. Seine Anspannung ist optimal zu erkennen.
»Euch hat Auqatia geschickt, oder?«
»Wer?«
»LÜGT NICHT!«, schreit es aus dem Inneren.
Ich kann immer noch nicht erkennen, wer oder was darin ist. »Ich weiß nicht, wer das ist.« Dass ich eine Ahnung habe, dass es die Riesin ist, sage ich aber nicht.
Aus dem Dunkel kommen zwei leuchtende Punkte auf uns zugerast. Buh stellt sich vor uns, wird größer und fängt an zu knurren.
»Sie hat mir das angetan«, schreit ein grünes Wesen. »Ich war ohne Makel und sie hat das hier aus mir gemacht und verband in diese Einöde!« Es schwamm am Türrahmen auf und ab. Statt Beine hatte es Tentakeln, wie ein Oktopus. »Ich werde ihr nicht helfen.«
»Und wenn«, räusperte sich Kian, »sie eure Gestalt euch wiedergibt?«
»Kian«; keuchte ich.
»Nein, sie und ihre dumme Ebene soll eingehen, das neue Reich der Toten. Auqatia hat sich das selber zuzuschreiben.«
Die Tür knallt zu und wir fallen.

Nächster Teil von Stella: Hier

Hier startete ihr Abenteuer.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: