WGC21 Woche 41

Baste eine Szene mit folgenden Wörter: Tanz, Regen

Maddy:

Der Regen prasselt gegen das Küchenfenster, so stark, dass ich nicht mal etwas richtig erkenne. Nur etwas weißes Kleines, gegenüber bei den Garagen. Immer wieder sehe ich hinaus. Als ich den Geschirrspüler eingeräumt habe, möchte ich nachsehen. Doch niemals hätte ich gedacht, Denis da stehen zu sehen.
»Schatz, was machst du den hier?« Ihre Lippen sind schon blau und ihr schwarzes Haar klebt an ihrem Gesichtchen.
»Wollte dich sehen«, bibbert sie.
Ich seufze. »Wo ist dein Papa?«
»Schläft.«
»Komm rein, du holst dir ja den Tod.« Ich schiebe sie rein und ins Bad, lasse ihr warmes Wasser ein. »Nora, hole Denis mal frische Sachen von dir.« Zum Glück haben die beiden die gleichen Größen.
»Bist du böse auf mich?«
»Nein, aber du wirst krank, wenn wir dich nicht gleich wärmer bekommen.«
»Hier Mama«, sagt Nora und reicht ihr mir, den dicken Weihnachtsschlafanzug.
»Leg auf die Waschmaschine. Willst du auch mit rein?«
»Darf ich?« Sie strahlt mich an.
»Ja klar.« Schneller als ich schauen kann, hat sie sich ausgezogen und klettert in die Badewanne. Denis hingegen ist sich anscheinend unsicher, was sie tun soll. Ich knie mich zu ihr hin. »So jetzt gehst du baden, wärmst dich auf. Ich mach dir noch einen warmen Kaba und ruf deinen Papa an. Du bleibst heute Nacht hier.«
Ihre Augen werden groß. »Wirklich.«
»Wenn dein Papa Ja sagt.« Was ich absolut nicht bezweifle, so wie ich Andrew kenne, nimmt er das als Vorwand, meine Wunden noch mehr auszureisen. »Aber Denis, nie wieder im Regen herumtanzen, da kann man richtig krank werden.«
Mit geröteten Wangen nickt sie.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: