Thes 39

Kurz vor zwei kommt er noch mal. »Ich habe den Brief, zieh dich an.«
»Hä?«
»Ich bring dich heim.«
»Aber …«
»Ich soll auf dich aufpassen, das tue ich natürlich und wir müssen ja auch noch die Filme weiter sehen«, sagt er, zwinkert mir zu und geht schon wieder.
»Das ist keine zufriedenstellende Antwort!«, schreie ich hinterher. Bockig verschränke ich meine Arme. Das hat mir gerade noch gefehlt, er bringt meinen ganzen Plan durcheinander. Sicher will ich hier raus, aber ihn dann bei mir zu haben, ist die schlechteste Idee, was das Schicksal je gehabt hat.
Kurz danach kommt er wieder in Jeans und Shirt. »Kommst du?«
»Nein!«
»Bitte, ich habe gleich einen Termin und ich will auch noch trainieren.« Er geht sich durch sein braunes Haar. »Willst du nicht heim?«
»Doch«, räume ich ein.
»Dann komm.«
»Ich habe das doch richtig verstanden, das du nicht Babysitter spielst?«
»Davon abgesehen, dass ich zwischendurch deinen Bauch ansehen muss, habe ich auch noch anderes vor.« Sein Gesicht ist finster. »Zu Frieden?«
»Warum du?«
»Jetzt komm, ich erkläre es dir unterwegs.« Seufzend nicke ich und zieh meine Schuhe an. Zu Hause werde ich duschen, muss ich dann eh, wenn ich jemanden erreicht habe. Er nimmt meine Tasche mir ab und ich folge ihm dann. An der Tür zu einem Zimmer mit Glasscheiben klopft er an.
Die Schwester, die mich blöd angemault hat, sieht zu uns. »Geht ihr?«
»Ja, du weißt Bescheid.«
»Ruh dich aus und klär es.« Wieder runzel ich die Stirn.
»Bis Montag.« Er nimmt meine Hand und zieht mich mit.
»Was hat sie gemeint und warum bis Montag?«, will ich im Aufzug wissen.
Er will antworten, aber die Tür geht auf. Jemand tritt ein. Sein Arm legt sich auf meine Schulter. Warum muss sich das jetzt so gut anfühlen?
»Gleich im Auto, in Ordnung?« Ich nicke.
Der fremde in Kleidung, die ich bei dem Pfleger hier gesehen habe, mustert und grinst dann und steigt beim nächsten Öffnen aus.

Was weiter bei Thes passiert lest ihr hier.

Wie alles begann, könnt ihr hier lesen.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: