Stella 41

https://www.instagram.com/stefankoidl/?hl=de

Kontrast

Die Klingenwächter sind der düstere Kontrast der Schattenwesen, die man wirklich jagen sollte. Die ich gejagt habe mit Buh und Kian. Dass dies nicht leicht ist, ist eine andere Sache. Aber ich weiß auch, wenn die Wächter fast ausgestorben sind, dass viel Schlimmeres auf dieser Ebene lebt. Während die Schattenwesen, dir Alpträume bescheren und dir dein Glück nehmen, sind die Motatans, die Aussehen wie Menschen, das gefährlichste hier. Gewalttätig, ohne Rücksicht und das pure Böse. Sicherlich gibt es in jeder Ebene etwas Böses, aber diese machen mir am meisten Angst. Vielleicht, weil ich gesehen habe, wie sie agieren und man sie wegen ihres Aussehens unterschätzt, sicher ist nur, wenn die Wächter nicht mehr sind, will ich hier so schnell wir möglich weg.
»Weißt du, wo wir hinmüssen?«
»Nein, das weiß nur Buh.«
Ich vertraue ihr. »Bitte mach schneller.«
Aber Buh lässt sich nicht beirren, langsam und fast lautlos, schleicht sie immer weiter durch die Ebene.
Wir kommen an einem See an, der mich an das Wasser erinnert, in das ich fast hineingefallen wäre. Selbst in der Mitte schwimmt das Boot, nur das hier, trister grauer Himmel ist und nicht sternenklar.
»Und jetzt?«, hinterfrage ich, weil Buh einfach nur da steht.
Stacheln kommen aus dem Wasser, immer mehr ist der Klingenwächter zu sehen, der uns seine Hand hinhebt. Buh steigt darauf und lässt sich tragen. Ich sehe zu Kian, der auf der zweiten Hand mit Bella ist.

Nächster Teil von Stella: Hier
Hier startete ihr Abenteuer.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: