• AutorenFreunde Hader
    AutorenFreunde

    Interview mit Tea Loewe

    Beschreibe deinen Text der Anthologie in drei Sätzen. (Wenn du zwei Projekte hast, bitte beide.) Lopa ist eine Rolle Klopapier, gebleicht, geprägt und abgepackt. Sie bewohnt eine Tüte im Supermarkt bis … Klopapier in Coronazeiten zum neuen Statussymbol wird. Ella lebt in einem Habitat, dass von Verbesserten Menschen, den Emendati, überwacht wird. Als die Bewohner ihres Geheges plötzlich krank werden, ist auch ihr Leben in Gefahr. Hast du dort einen Lieblingscharakter? Ganz klar Lopa! xD, und natürlich Ella, die für sich selbst kämpfen muss. Was hast du mit deinen Charakteren gleich? Öhm, gute Frage. Mit dem Klopapier vielleicht nicht ganz so viel. Außer, dass ich die Höhenflügen zumindest in meinen…

  • AutorenFreunde Hader
    AutorenFreunde

    Interview von Tanja Haas

    Beschreibe deinen Text der Anthologie in drei Sätzen. Nach dem Ausbruch der Corona-Krise bricht Panik unter den Vampiren aus. Die Blutspenden der Menschen werden knapp und viele hungrige Blutsauger greifen zu drastischen Maßnahmen. Kerstin hat als Beamtin der Vampir-Sicherheitsbehörde alle Hände voll zu tun, als sich sogenannte Bluthamsterer zusammenfinden, um Menschen zu entführen. Als wäre das nicht schlimm genug, muss sie sich im Kampf gegen die illegalen Machenschaften einem Feind stellen, den sie lieber gemieden hätte: Sich selbst. Hast du dort einen Lieblingscharakter? Kerstin hat mich direkt gepackt. Sie ist tough und mutig, aber mir wurde schnell klar, dass das nur eine Fassade ist und sie ein Geheimnis in sich…

  • AutorenFreunde Hader
    AutorenFreunde

    Interview mit Julia E. Dietz

    Als ich Julia kennengelernt habe, war ich eingeschüchtert und vollkommen überfordert. Nicht von ihr, aber ich kam damals in diese Gruppe und da kannten sich alle. Es war komisch und doch inspirierend. Die ersten Zeilen, die ich an diesem Tag von ihr hörte, war ein komplett anderer Beginn von Timo und Lenny (Teil zwei)! Einerseits finde ich schade, dass sie diese verworfen hat, anderseits kann ich mir gar nicht mehr vorstellen, das „Die Nacht ist für uns“ so beginnen könnte. Beschreibe dein aktuelles Buch-Projekt in drei Sätzen. „Die Nacht ist für uns“ ist eine Fortsetzung zu „Glitzernde Nächte“. Diesmal spielt das Ganze aber nicht Timos Heimat, sondern in Lennarts Stadt…