• Erwachsene,  Liebe/Erotik,  Textschnipsel

    WGC21 Woche 4

    Zitat Friedrich Nietsche:„Was mich nicht umbringt, das macht uns stärker.“ Maddy: Mir ist es unangenehm, sie sehen mich hier alle missbilligend an. Mir ist schon klar, dass sie nicht wirklich mich verurteilen, es ist Madison, die sie sehen. Aber trotzdem verletzt es mich.Andrew hält meine Hand fest. »Ich bin bei dir.«Ich versuche zu lächeln. Sein Argument: Da sehen sie, dass du anders bist, verliert seine Wirkung. Im Gegenteil, ich glaube immer mehr, dass es eine sehr schlechte Idee gewesen ist.Andrews Freund Pierce kommt auf uns zu. »Hey, schön das ihr es geschafft habt. Maddy, die Mädels sind in der Küche.«»Ich würde lieber bei Andrew bleiben«, sage ich und klammere mich…

  • Erwachsene,  Liebe/Erotik,  Textschnipsel

    Wunschbaum 4

    Er lächelt. „Tief durch Atmen, ich bin ja da.“ Und das macht mir noch mehr Angst. Er schiebt mich weiter ins Haus. Seine Hand brennend an meinem Rücken. In meiner Vorstellung ist da kein Shirt mehr dazwischen.„Sabrina, wie geht es Ihnen?“, fragt sein Vater und mein Vermieter.„Danke Gut und Ihnen, besser habe ich gehört.“„Ja erstaunlich, der Arzt meinte gestern, so ein dreiviertel Jahr und heute kann ich schon auf Krücken gehen.“ Er nimmt Platz. Sein Sohn weist mir einen Stuhl an. Oh Gott auch noch Gentleman. „Und wie lief es?“„Paps sie ist der Wahnsinn wirklich, Fakten hat sie ihnen um die Ohren gehauen, der pure Irrsinn. Die sind so klein…

  • Erwachsene,  Liebe/Erotik,  Textschnipsel

    Quinns Reise 9

    »Warst du schon mal in einem Tippi?«, fragt er mich und mir ist klar, das ihm es peinlich ist.»Nein, warst du da mit dieser Paloma?«Er schließt die Lider. »Du kannst fies sein, ist dir das klar?«»Dann weich mir nicht aus.«»Nein und nein, es hat mich aber sehr mitgenommen.« Er blickt zu mir. »Ich mochte sie, aber für mehr stand einfach zu viel dazwischen.«»Wie meinst du das?«»Levi.«Ich verdrehte die Augen. »Das ist aber sehr viel dazwischen.«Er nickt. »Als ich klein war und mein Vater gelebt hat, war er mit mir und Mago oft in einem Cowboy und Indianerdorf. Wir durften da in Tippis schlafen, richtige Fische angeln und auf Bäume klettern.«»Warum…