Quinn

  • Erwachsene,  Liebe/Erotik,  Quinn,  Textschnipsel

    Quinn 60

    Geist, Sheriffstern, Sternschnuppe, Kelch, Krone, Schaf, Levi drückt mich an sich. »Ich gehe schnell dahinein und sage, dass wir wieder zum Schiff gehen.«»Ich muss zu meiner Schwester.«Kurz zieht er mich an, als wenn ich ein Geist bin, doch dann nicht er und verlässt mich. Immer wieder versuche ich sie anzurufen, aber nirgends geht sie dran, weder zu Hause noch in ihrem Laden oder ans Handy. Ich mache mir wirklich sehr große Sorgen. Schlussendlich entscheide ich mich, auf ihrer Mailbox zu sprechen. »Hey Zwerg«, sage ich scherzhaft, aber fange schon an zu wimmern. »Bitte ruf mich an. Ich mache mir solche Sorgen. Bitte.«Levi kommt zu mir zurück. »Alles geregelt, wir fahren.«»Aufstehen,…

  • Erwachsene,  Liebe/Erotik,  Quinn,  Textschnipsel

    Quinn 59

    Dieses Gespräch, was so dringend anscheinend gewesen ist, kommt einer Schlaftablette ähnlich. Die Schüssel mit dem dufteten Reis, schiebe ich beiseite. Aus meiner Tasche ziehe ich mein Handy. »Ich bin draußen, versuch meine Schwester zu erreichen«, sage ich. »Sie sollte es von mir erfahren.«Levi runzelt die Stirn.Ich gebe ihm einen Kuss. »Kommt nicht so gut aus der Presse zu erfahren, dass die kleine Schwester einen Freund hat.«Er nickt.»Was ist?«, frage ich, als er irgendwie komisch aussieht.»Komm mit.«Wir verlassen den Raum und er reicht mir sein Handy, legt seinen Daumen darauf, um es zu entsperren. Er klickt auf ein Symbol was, wie eine Sirene aussieht. »Sie weiß es schon.« Auf dem…

  • Erwachsene,  Liebe/Erotik,  Quinn,  Textschnipsel

    Quinn 58

    Ich lasse mich in der Welt eines U-Boot-Offiziers fallen, der von einem Dämon besessen ist. Plötzlich klappen die Seiten zusammen und ich zucke zusammen.»Wir müssen aussteigen.«»Erschrecke mich nicht immer so«, brumme ich Levi an. Verwundert sehe ich, dass wir alleine sind. Bin ich kurz eingeschlafen gewesen?»Quinn, ich muss von dir jetzt wissen, wie stehst du zu uns.«»Was soll die Frage?«Er zeigt auf die Scheibe. »Da draußen wimmelt es von Paparazzi.«»Und?«»Bei uns geht das nicht, ein Urlaubsflirt oder so. Darum will ich wissen, bevor unser Foto in hunderten Zeitungen abgelichtet wird. Wie stehst du zu mir?«Ich atme tief durch. »Ich weiß nicht, was in der Zukunft passiert. Herr Gott, ich bin…