Wunsch der Seele

  • Erwachsene,  Liebe/Erotik,  Textschnipsel,  Wunsch der Seele

    WGC21 Woche 51

    Bastle eine Szene mit einem Geschenk, was dir nicht gefällt. Maddy: Ich stehe vor unserem Weihnachtsbaum. Kaum zu glauben, dass ich schon vier Jahre hier bin. Langsam fährt Andrew mit seinen Fingern über meine Hüfte zu meinem Bauch.»Na ihr zwei.«»Na du einer.«Er küsst meinen Hals. »Das ist das beste Geschenk«, flüstert er mir zu.Ich lehne mich bei ihm an. »Was meinst du jetzt genau?«»Frag nicht so doof.«Ich lache auf. »Das da drin ist nicht dein Geschenk, das weißt du auch.« Er schnaubt. Mit dem Fuß angle ich sein Paket unter dem Baum hervor. »Das da, ist für dich.«»Mir egal, was da drin ist.« Er dreht mich zu sich und geht…

  • Erwachsene,  Liebe/Erotik,  Textschnipsel,  Wunsch der Seele

    WGC21 Woche 49

    Treffsicher: Lass dein Charakter ein Schütze sein. Andrew: »Ich sehe lächerlich aus«, schimpfe ich.Maddy kommt ins Zimmer und verkneift sich schlecht ihr lachen. »Mein Cupido!«»Echt witzig.«»Warum sagst du auch ja?«Das frage ich mich auch. Pierce Schwester hat mich gefragt, ob ich für sie und ihrer Hochzeit den Schützen spielen kann. Sicher habe ich Ja gesagt, aber dass sie mich in den Liebesengel steckt.»Aber ich find es sexy.« Ihre Hand geht über meine kahle Brust.»Findest du?«»Nein, sorry, aber das hier sieht kindisch aus und wirkt null antörnend.« Sie zieht die Perücke anders hin. »Davon ab, mag ich deine blonden Haare aufrichtig viel lieber.«»Weißt du was?«Sie hebt eine Augenbraue.Ich nehme sie in…

  • Erwachsene,  Liebe/Erotik,  Textschnipsel,  Wunsch der Seele

    WGC21 Woche 48

    Bildliche inspriation Maddy: Andrew sitzt seit Tagen herum und ich weiß nicht, was ich dagegen tun soll. Ich setze mich zu ihm auf das Sofa. »Hey, ich würde gerne ein Gesteck machen, für den Advent.«Sein Blick geht zu mir. »Warum keines kaufen?«»Weil ich gerne mal wieder etwas basteln würde, mit Lametta, Tannengrün, getrockneten Orangen und alles, was noch zu Weihnachten gehört.«Stöhnend lässt er sich nach hinten fallen.»Okay, dich bedrückt Weihnachten.«»Ich habe keine Lust auf das Theater wie letztes Jahr.«Ich lehne mich an ihn an. »Dieses Jahr ist es doch anders.«»Ach ja?«Ich nicke.»Also ich sehe da keinen Unterschied, mal ehrlich.«»Deine Schwester kann doch nicht noch immer sauer sein.« Er schließt die…