• WGC Traun Hader
    Erwachsene,  Liebe/Erotik,  Textschnipsel,  Wunsch der Seele

    WGC21 Woche 39

    Das letzte Lied, dass du gehört hast. Zeige uns in einer Geschichte oder Gedicht, was du fühlst.LIED Maddy: Ich summe das Lied von Oompf! mit und bügel dabei.»Seit wann hörst du so einen scheiß«, brummt mein Mann und ich kann ihn gerade nicht mal sagen, warum ich dieses Lied auf einmal so mag. Nicht nur das es Andrews Lieblingsband gewesen ist, auch, habe ich das Gefühl, ihm dadurch wieder etwas näher zu sein. Wie sehr ich ihn vermisse, wird mir mal wieder vor Augen geführt.»Es ist doch ein gutes Lied«, antworte ich und fange an zu singen. »Träumst du mit mir heut Nacht. Springst du mit mir heut Nacht …«»Jaul…

  • WGC Traun Hader
    Erwachsene,  Liebe/Erotik,  Textschnipsel,  Wunsch der Seele

    WGC21 Woche 38

    Bildliche Inspiration Maddy »Wir brauchen Blätter für die Schule«, sagt sofort Nora, als sie auf mich zugestürmt kommt.Ich sehe zu den Bäumen, die schon fast nichts mehr an Blattwerk haben. Ob wir da etwas finden, was nicht Wurm zerfressen oder schon am Zerfallen war, wusste ich nicht.»PAPA!«, schreit das nächste Kind und ich sehe, wie Denis an mir vorbeirennt.»Hallo mein kleiner Engel«, höre ich Andrews Stimme. Im Inneren zähle ich bis zehn, um mein Gefühlschaos zu unterdrücken.»Papa, wir brauchen Blätter, gehen wir in den Wald?«»Gerne. Nora brauchst du es auch, dann kann ich euch drei mitnehmen.«Schnaubend drehe ich mich um. »Da sind Parks, das schaffen wir auch so!«»Mama bitte«, fleht…

  • WGC Traun Hader
    Erwachsene,  Liebe/Erotik,  Textschnipsel,  Wunsch der Seele

    WGC21 Woche 37

    Show dont tellDeinem Charakter wird das Herz gebrochen Andrew Es gibt kein Zurück mehr. Ich muss wissen, wie sie fühlt. Viel zu lange habe ich die zweite Geige gespielt, ich will das einfach nicht mehr. Ich will meine Madlen haben. Langsam gehe ich auf sie zu. »Hey«, sage ich leise, trotzdem zuckt sie zusammen.»Andrew, was machst du hier?« Ihre Stimme überschlägt sich fast vor Panik.»ER ist nicht da.« Ja, ich betone extra das erste Wort meines Satzes.»Aber Richard kann jeden Augenblick zurückkommen.«»Es ist mir egal, ich will meine Frau wieder haben.«Sie schüttelt den Kopf. »Die ist gestorben.«»Das ist sie nicht, das weißt du auch.«»Andrew, ich kann das nicht.«»Was kannst du…