Mysterie

  • Grusel Hader
    Erwachsene,  Mysterie,  Textschnipsel

    Schnipsel: Das Blut der Maske

    Heute habe ich den Anfang für euch von „Das Blut der Maske“. Letztes Jahr ließ ich euch den Schluss lesen. Ich hoffe es gefällt euch. Bei Nacht und Nebel sah ich diese Gestalt das erste Mal neben einen Baum auf unserem Grundstück. In einem schwarzen Mantel gehüllt, eine weiße venezianische Maske, mit blutroten filigranen Schnörkel und rot glühende Augen stachen hervor. Aber sie blickten nicht zu mir, starr war es auf das Fenster unter mir gerichtet. Doch dort unten gab es nicht, es war unser Keller. Der vollkommen leer war. Mein Vater hatte sich nämlich in den Kopf gesetzt, ihn zu renovieren und daraus eine Waschküche und eine handwerkliche Ecke…

  • Grusel Hader
    Erwachsene,  Mysterie,  Textschnipsel

    Anfangsschnipsel: Die Querflöte der Vine

    Dieser Anfangsschnipsel ist aus einer Ausschreibung. Vine ist ein Dämonin, na ja bei mir zumindest. Normal ein Er aber pst, darf er nicht wissen. Ich wachte auf, bin in Blut getränkt und ich hatte absolut keine Ahnung, wie es an meiner Kleidung kam. Soweit ich nämlich mich abtasten konnte, spürte ich keinerlei Wunden. „Von wem ist es und warum befleckt es mich so?“, dachte ich bei mir. Ich hörte ein Röcheln etwas weiter weg, hinter einen umgestoßenen Tisch und da war noch mehr Blut. Schwer schluckend und langsam ging ich auf das Geräusch zu. Eine Frau lag dort, über und über mit Wunden, alleine zwei klaffende an ihrem Hals und…

  • Grusel Hader
    Mysterie,  Textschnipsel

    Anfangsschnipsel: Die Nacht

    Die Nacht ist ein kleines Horror experiment gewesen, der Anfang ist hier für euch. Ich bin kein schreckhafter Mensch, klar schrecke ich auf, wenn in einem Horrorfilm, etwas plötzlich auftaucht, aber ich kann gut Realität und Fiktion auseinanderhalten. Darum muss ich immer schmunzeln, wenn ich mit Freunden, einen Filmabend mache, sie wie Hasen zusammengekauert in einem Eck sitzen, das Licht an bleiben muss und sie jedes Mal Aufschreien, wenn einer etwas sagt. Na ja das war aber alles, bevor ich den Schreck meines Lebens bekommen hatte. Ich saß zu Hause, zog mir einen Film rein und war leicht am Einschlafen, als es klirrte. Ich tapste durch mein kleines Haus. Entdeckte…