Sci-Fi

  • Erwachsene,  Sci-Fi,  Stella,  Textschnipsel

    Stella 52

    Ich strecke mich, als ich von Buh mit ihrer Zunge im Gesicht geweckt werde. »Lass das«, brumme ich. Aber sie lässt sich nicht beirren und macht weiter, bis ich stehe.Kian hält mir Früchte hin, die ich dankend annehme. Ab und zu hört man von oben ein Flügelschlagen, was mir wieder bewusst macht, dass wir nicht mehr alleine sind. Wir laufen los, zu meinem Glück, kann ich die Beeren auch so essen, genießen ist das aber nicht.Mein Blick geht zu Kian, der immer wieder nach oben sieht und seine Hand an der Pistole hat. Ich nehme die andere Hand. Die Anspannung ist in den starren Fingern mehr, als zu spüren.Er atmet…

  • Erwachsene,  Sci-Fi,  Stella,  Textschnipsel

    Stella 51

    »Na Bravo«, mosert Kian, während Lutas sein Schwert wieder wegsteckt.»Wir sollten weiter.«»Stella muss sich ausruhen.«Der Krieger mustert mich. »Visionen kosten Kraft, aber wir dürfen nicht stehen bleiben.«Doch Buh streckt sich und legt sich wieder hin.»Das heißt wohl, wir bleiben«, meine ich und lasse mich neben ihr nieder.»Ein Fehler …«»Sie ist stur«, mischt sich Kian ein. »Buh würde sie nie in Gefahr bringen, also setzen.«»Ich bin Heerführer …«Ich strecke mich. »Und er, mein Freund, also steht er in dieser Konstellation über dir.«Er schnaubt, steckt seine Flügel aus, sagt: »Ich halte Wache« stößt sich von Boden und fliegt in den dunklen Himmel.Kian nimmt mich in den Arm. »Können wir ihm wirklich trauen?«»Das…

  • Erwachsene,  Sci-Fi,  Stella,  Textschnipsel

    Stella 50

    Ich starre den Krieger an. »Wie bitte?«»Ich bin durch die Ebenen gewandert, egal wie sie waren, um euch zu finden.«»Aber warum?« Mein Blick geht zu Buh und Bella, die ihn nur ansehen. Zumindest in diesem Moment scheint keine Gefahr von ihm auszugehen. Kian hingegen hält ihm immer noch die Pistole entgegen.»Die Geister flüstern euren Namen, eure Aufgabe. Die zwei Seiten, die aufeinanderprallen. Ihr habt euch dazwischen gestellt, sie zerren an euch. Einige denken, ihr seid die Lösung, andere wieder denken, dass ihr den Tod mit euch bringt.«»Und ihr?«, zischt Kian. »Was denkt ihr?«»Wie sie sich entscheidet, so wird es geschehen.«Ich stehe auf. »Seid ihr Verbündeter oder Feind?«»Die schönsten Ebenen werden…