• Erwachsene,  Liebe/Erotik,  Quinn,  Textschnipsel

    Qiunn 77

    Schlange, Feuer, Baseball, rufen, Fangen, Geist Auf dem Weg zum Bahnhof bleibt Jendrik auf einmal stehen.»Was ist los?«»Hörst du das?«»Fängst du jetzt schon an, Geister zu hören?«Er lacht auf. »Nein, keine Panik, damit habe ich Feuer gefangen, das machen wir definitiv.«Ich runzle die Stirn und will fragen, was er dann meint. Da geht er los in eine Seitenstraße. Dort sitzen lauter junge Männer vor einem großen Fernseher und sehen sich Baseball an, zumindest glaube ich, dass es das ist.»Fang das Ei«, ruft einer der Männer aus.Okay, ich habe mich getäuscht. Mein Blick geht zu Jendrik, dessen Augen starr auf den Bildschirm gerichtet ist. Ich zupfe an seiner Jacke.»Oh entschuldige, ich…

  • Erwachsene,  Liebe/Erotik,  Quinn,  Textschnipsel

    Quinn 76

    Reden, Alien, Akte, Angst abwehren, Schlüssel Tresor Warum konnte ich mich nicht in Jendrik verlieben? Er ist doch genau das, was ich mir immer gewünscht habe, und er versteht mich. Er würde mir den Schlüssel für den Tresor geben und nicht eine Akte anlegen für alle Fehlentscheidungen, die ich getan hatte. Für Levi bin ich aber ein Alien, die ihre Tentakelt nach seinem Geld ausstreckt.Statt ihn zu küssen, hätte ich ihn abwehren müssen. Ich frage mich, warum mein Herz so eine dumme Entscheidung gefällt hat. Warum musste er mich küssen, warum musste es sich so gut anfühlen und wieso konnte ich ihn nicht weiter hassen?»Redest du mal mit mir?«, holt…

  • Erwachsene,  Liebe/Erotik,  Quinn,  Textschnipsel

    Quinn 75

    Baseball, Handy, Ei gebrochene schale, verwirrtes Gesicht, Lüftungsschacht, Eckpfeil Gähnend sitze ich am Frühstückstisch, an schlafen ist nach dem Traum nicht mehr zu denken gewesen, es ging sogar so weit, dass ich meine Tasche ausgeleert habe und alles kontrolliert habe, ob ich etwas aus Versehen vielleicht mitgenommen habe.»Morgen«, brummt Jendrik, er schaut genauso müde aus, wie ich mich fühle. Er legt sein Handy auf den Tisch. »Grüße von Kian.«Ich nicke und Schlüfe an dem Kaffee.»Mama fragt, ob wir was brauchen.«Ich stelle die Tasse ab.»Ich habe abgelehnt und gemeint, wir wollen es schaffen ohne.« Er klopft auf sein Ei. »Wir sollen uns auf jedenfalls melden, wenn etwas ist.«»Du kannst gerne eine…