• Privates Hader
    Einfach so,  Privates

    Erlebnis mit einem Verlag

    Dieses Erlebnis mit einem Verlag ist wirklich so geschehen. Ich erfinde nichts dazu. Es geht um Sarturia. Einerseits als Verlag deklariert, nennt sich aber selber eine Akademie. Als aller Erstes muss ich sagen, bin ich Dieter König, besser gesagt Barbara Ballmann sehr dankbar bin, sie haben meine erste und zweite Veröffentlichungen in ihren Anthologien aufgenommen. Es verlief alles weitestgehend reibungslos, keine Probleme. Barbara und auch Christina wirkten auf mich kompetent, wie ich das als Laie beurteilen kann. Circa zwei Monate nach meinem ersten Lektorat hielt ich eins der beiden Bücher zumindest in meiner Hand. Das Zweite hatte Druckschwierigkeiten, so König auf Facebook. Es kam recht verspätet an, aber es kam.…

  • Privates Hader
    Einfach so,  Privates

    Selfpublischer vs Verlag

    Ich habe letztens gelesen, Selfpublischer sind Autoren zweiter Klasse. Es hat mich wütend gemacht. Mal ehrlich, nur, weil sie das Schreiben, was nicht Mainstream ist, sondern das, was ihnen gerade auf dem Herzen liegt, sind sie nicht schlechter. Es gibt einige Selbstverleger, die ich sehr gut befinde, sogar manchmal besser, als die von einem Verlag. Ist man deswegen zweite Klasse? Es gibt einige, die entscheiden sich dafür, weil sie keine Lust haben auf einen Verlag. Auf Änderungen, die vielleicht ihr ganzes Buch ruinieren, weil zum Beispiel keine Lovestory drin ist. Oder weil es gerade nicht reinpasst in das, was gerade IN ist. Davon abgesehen, dass wir hier so von den…

  • Privates Hader
    Einfach so,  Privates

    Druckkostenzuschussverlage

    Druckkostenzuschussverlage gibt es, wie Sand am Meer und man ist manchmal überrascht, dass es einer ist. Mein Beispiel. Ich machte bei einer Anthologie mit, die Herausgeberin, ist begeistert und schreibt mich regelmäßig an. Da ich aber nicht wirklich in dem Genre weiter schreiben will oder mir da groß einen Namen machen, habe ich es abgewunken. Dann bekam ich mit, dass der Verlag mit einem zusammenarbeitet, was ich mir wiederum vorstellen konnte. Während ich also überlegte, wie ich das formulieren kann, dass ich bei ihr und dem zweiten Verlag gerne ein Plätzchen haben wollen würde. Bekam ich einen Link mit dieser Druckkostenzuschussverlage darunter eben diese beiden Verlage. Ich war, nein bin…