• Privates Hader
    Einfach so,  Privates

    Testleser

    Heute will ich über Testleser reden. Ich will erst mal sagen, es gibt für mich zwei verschiedene Kategorien von Testlesern. Die sich nicht trauen und nur wenig anmerken. Und die, die wirklich Kritik geben, woran man wirklich arbeiten kann.Die meisten aber zählen zu Kategorie 1. Sie streichen auf jeder vierten oder fünften Seite etwas an. Machen vielleicht noch Rechtschreibung, aber diese bringen mich nicht so ganz weiter. Oft denke ich mir dann, warum habe ich dir das eigentlich gegeben. Sicherlich ist alles wo jemand aufdeckt oder hilf, gut, aber man hat dann eben für mich den Sinn eines Testlesers nicht so ganz verstanden.Kategorie 2 an Testleser, ist leider etwas MEGA…

  • Privates Hader
    Einfach so,  Privates

    Burnout

    Nie in meinem Leben habe ich gedacht, das mir diesmal passieren wird, aber vor wenigen Wochen war es dann doch so weit. Immer wenn ich schreiben wollte dröhnte mein Kopf, genauso wie lesen. Ich stand schon meist mit diesem Schmerz auf. Im Grunde blieb und bleibt mir nichts anderes übrig, als Film anzusehen oder zu schlafen. Wenn Besuch kam, musste ich Tabletten nehmen. Wie oft ich mich in diesen Tagen übergeben habe und geheult, kann ich gar nicht mehr zählen. Und trotzdem tat ich auf stark, niemand, der da war hat es gemerkt. Doch ich zog mich auch auf SoMe zurück. Nach mehr als einer Woche damit habe ich mich…

  • Privates Hader
    Einfach so,  Privates

    Gemeinschaftliches Buch

    Ich verfalle in diesem Beitrag definitiv in Mecker-Modus, aber ich will euch ja teil haben an meinem Autorenleben und da kommt auch mal vor das nicht alles friedefreude Eierkuchen ist. Das Projekt mit Patrick Kaltwasser wurde auf nächstes Jahr verschoben. Aber ehrlich, ich glaube langsam, das wird erst übernächstes Jahr passieren. Dieser Mann hat die Schneckenkrankheit. Ich weiß, jeder hat sein Tempo aber mehr als 6 Monate für 3 Kapitel, die gerade, mal 5 Din Seiten sind, ist für eine baldige Veröffentlichung UNMÖGLICH.Rechnerisch gesehen, braucht es 4 Monate allein schon mit Lektorat und Korrektorat. (Bei dem Umfang, den wir vorhaben und es ruhen zu lassen)Da wollte er es schaffen dieses…