Erhältlich Hader

Echo der Urzeit

Klappentext:

WARUM GERADE DU …?
Weißt du woher sie kommen, die unbekannten Stimmen? Ahnst du denn nicht, wovor sie dich warnen? Spürst du nicht, was geschehen wird, wenn du sie ignorierst? Denkst du etwa nicht oft genug an diejenigen, die du einst verdammt hast? Vielleicht suchen sie jetzt nach dir? Sag, hörst du nicht die Rufe jener, denen du einmal weh getan hast? Ist dir nicht klar, was dir passiert, wen du es ignorierst, das Echo einer anderen Welt?
Greife nur dann zu dem Buch, wenn du sicher bist, dass deine Herztropfen griffbereit auf dem Nachttisch liegen!

Ersten Zeilen meines Textes:

Wie so oft saß ich an meinem Lieblingsbaum, im Garten meiner Eltern, gelehnt und las zum gefühlt ersten Mal mein Lieblingsbuch. Ich liebte die Protagonistin, weil sie stark war und ihren Kopf durchsetzte. So wäre ich auch gerne, aber ich war ein Feigling. Sobald etwas schwerer wurde, fing ich an zu weinen, oder rannte weg.

Mein Blick flog über den Text, den ich vor mir hatte, als ein Licht meine Aufmerksamkeit auf sich zog. Es war nur ein kurzes Blitzen und ich dachte schon, dass ich mich getäuscht hatte. Aber da kam ein kleines Wesen auf mich zu. Es sah aus wie eine Echse, aber irgendetwas an ihr war komisch. Ich hatte noch nie so eine Art gesehen. Das Ding kam mir immer näher und kabbelnd versuchte ich, mehr Abstand zwischen mir und ihm zu gewinnen.

Bestellen:

Amazon (Taschenbuch / Kindle)

Rezession:

%d Bloggern gefällt das: