Erhältlich Hader

Sich auch mal etwas trauen

Hast du den Mut gesehen
Buch Cover

Klappentext:

Mutig sein, mutig werden – wie schafft man das? Was ist Mut überhaupt? Bin ich mutig?

Unsere Autor*innen haben sich diese Fragen gestellt und Erzählungen, Märchen und Gedichte geschrieben, die Mut machen. Manche davon stimmen nachdenklich, andere machen Mut, zu sich selbst zu stehen. Denn: Mut brauchen wir alle – immer wieder und in vielen Lebenslagen .

Erste Zeilen meines Textes:

Sich auch mal etwas trauen

Jeden Tag sitze ich in der Straßenbahn auf dem Weg zur Arbeit und starre dumm aus dem Fenster. Was soll man denn sonst machen? Menschen beobachten, finde ich unhöflich. Musikhören, schlafe ich ein. Etwas lesen oder schreiben, klar, dass jeder dann neugierig wird, nein, ich will keine Aufmerksamkeit. Die Tür geht auf, wir haben erst halb acht, aber schon jetzt kommt warme Luft herein. Mit ihr auch schwitzende Menschen und manchmal kommt es mir vor, als wenn sie das Wort Seife oder Wasser überhaupt nicht kennen. Gerade kommt wieder so eine Person herein und setzt sich auch noch vor mich hin. Ich schließe meine Augen und warte, das die Ersten anfangen zu lästern, so was wie „Dicke stinken immer“ oder „Kann sich die Dicke nicht mal waschen“. Unruhig zappel ich schon mit meinem Bein. Anscheinend bleibe ich heute von so einer Attacke verschont. Erleichtert atme ich aus. Doch dann kommt es schlimmer. Ich werde angetippt

Bestellen:

Papierfresserchen-Verlag (Taschenbuch)
Amazon (Taschenbuch/Kindle)
Thalia (Taschenbuch)

Rezessionen:


%d Bloggern gefällt das: