• Neuigkeiten,  NEWS

    Neuer Look

    Neuer Look Hey ihr Lieben,Ja, mich gibt es noch.Erst mal will ich mich entschuldigen, dass ich so lang nicht gepostet habe hier, obwohl sich einiges getan hat in meinem Leben. Auch, wenn es gefühlt nichts ist. Die letzten Monate waren recht schwer für mich, immer wenn ich dachte, es geht bergauf, kam die nächste Klatsche und das in beider Hinsicht, also schreiben, gesundheitlich sowie privat. Und dann gestehe, habe ich meine Homepage vollkommen vergessen. Und ja, jetzt ist ewig her. Darum habe ich gesagt, ich starte komplett neu, also sämtliche Beiträge gelöscht und neu gestaltet.Bis auf die letzten zwei und die Autorenfreunde sind also alle anderen Texte weg. Macht alles…

  • AutorenFreunde

    Interview mit Juliane Schiesel

    Diese tolle Autorin habe ich durch den Alea Libris kennengelernt.Sie hat sich meinem Interview gestellt. Beschreibe dein aktuelles Buch-Projekt in drei Sätzen. Zwischen ansteckenden Krankheiten und dem Tod versucht die 25-jährige Kurierfahrerin Olivia nicht in der Überbevölkerung unterzugehen. Sie weiß von Anfang an, dass sie sich nicht für an-dere Menschen aufopfern will, aber die Erziehung und ihre Menschlichkeit machen ihr ein Weg-sehen unmöglich. Kann der mysteriöse Joshua verhindern, dass sie als Wohnungslose endet oder kommt ihm der Anführer der „Helfenden Hände“ zuvor? „Stillstand – Das Ende von Allem“, VÖ 21.06.2022 Hast du dort einen Lieblingscharakter? Tatsächlich ist das eine Nebenfigur, die gar keine so wichtige Rolle spielt. Aber für meine…

  • Neuigkeiten,  NEWS

    Blut der Maske

    Blut der Maske ist einst eine kurze Geschichte gewesen, die ich für eine Ausschreibung getippt habe. Und jetzt … Na ja sagen wir so, sie ist ein bisschen eingestaubt auf meinem Rechner und einen kleinen Schnipsel gab es auf dieser und den ja, diesen hat die Verlegerin des Alea Libris Verlages gefunden und sagte zu mir: „Mach daraus einen Roman.“ Ich habe mich dran gesetzt, versucht die Geschichte, die aus gerade mal 19 Seiten bestand, zu einem Roman zu formen. Aber mit etwas Struktur, ein paar neuen Charaktere und Romace sind es schlussendlich mehr als 200 geworden. (Auch, wenn ich es für unmöglich gehalten habe) Dann habe ich ein Exposé…