• Erwachsene,  Fantasy,  Sci-Fi,  Stella,  Textschnipsel

    Stella 18

    Geheimnis Schmerzvoll lande ich auf nassen Steinen. Neben mir keucht Kian, auch Buh jault auf.»Wo sind wir?«, fragt er ins Dunkle. Nur schemenhaft kann ich Häuser erkennen. Ich reibe mir die Schulter. Er steht auf. »Kannst du was erkennen?«»Nein«, stöhne ich auf, als ich versuche, mich zu erheben.»Ich helfe dir«, sagt er und in diesem Moment spüre ich schon seine Hände.»Wie geht es Buh?« Sie stupst mich an. Ihr weißes Fell leuchtet gerade wie das Mondlicht, zumindest sehe ich kein Blut.»Anscheinend gut«, meint Kian, als ich stehe.Einen Ton und knattern dringt an meinem Ohr. »Hörst du das?«, frage ich ihn. Er nickt und wendet sich zu der Richtung, nicht ohne…

  • WGC Traun Hader
    Erwachsene,  Liebe/Erotik,  Textschnipsel,  Wunsch der Seele

    WGC21 Woche 39

    Das letzte Lied, dass du gehört hast. Zeige uns in einer Geschichte oder Gedicht, was du fühlst.LIED Maddy: Ich summe das Lied von Oompf! mit und bügel dabei.»Seit wann hörst du so einen scheiß«, brummt mein Mann und ich kann ihn gerade nicht mal sagen, warum ich dieses Lied auf einmal so mag. Nicht nur das es Andrews Lieblingsband gewesen ist, auch, habe ich das Gefühl, ihm dadurch wieder etwas näher zu sein. Wie sehr ich ihn vermisse, wird mir mal wieder vor Augen geführt.»Es ist doch ein gutes Lied«, antworte ich und fange an zu singen. »Träumst du mit mir heut Nacht. Springst du mit mir heut Nacht …«»Jaul…

  • Thes Geschichte Hader
    Erwachsene,  Liebe/Erotik,  Textschnipsel,  Thes

    Thes 31

    »Ich will hier raus.«»Der Arzt kommt nachher, aber ehrlich, ich glaube nicht, dass er dich gehen lässt.« Ich verdrehe die Augen. »Hey es sind nur ein paar Tage«, sagt er und kommt zu mir. Er setzt sich auf den Rand des Bettes und nimmt meine Hand. »Das schaffen wir. Ich schau mir die Wunden an, vielleicht können wir die Schläuche heute schon herausnehmen.« Seine Stimme ist sanft.»Wäre ein Anfang.«»Siehst du.« Er streichelt meine Wange. »Also ich komme gleich wieder.«Ich nicke und er verlässt das Zimmer.Sie räuspert sich. »Ich weiß nicht, was vorgefallen ist, aber man sollte verzeihen lernen.«»Er hat mich in einen Selbstmordversuch getrieben, als wir Jugendliche waren.«»Das ist hart,…