• AutorenFreunde

    Interview mit Elenor Avelle

    Elenor lernte ich über Twitter kennen, sie war für mich immer die Mutter der Nornen. Und sie ist für mich ein großes Vorbild.Im Juni 2019 habe ich sie sogar endlich mal richtig gesehen auf dem Litcamp in Heidelberg. <3 <3Heute darf ich sie euch vorstellen. Beschreibe dein aktuelles Buch-Projekt in drei Sätzen. Eine futuristische Märchenadaption von Schneeweißchen und Rosenrot, die keine Hochzeiten mit Prinzen enthält und auf der ursprünglichen Fabel basiert. Ohne künstlich reproduzierte ständige Sozialkonflikte im Alltag, dafür mit einer sexuell positiven und genderneutralen Gesellschaft. Eine Reise vom Solarpunk zum Clockpunk und wieder zurück. Hast du dort einen Lieblingscharakter? Die Frage lässt sich nicht leicht beantworten, da die Charaktere…

  • AutorenFreunde Hader
    AutorenFreunde

    Interview mit Katharina Maier

    Heute habe ich die EHRE die Frau euch vorstellen, der ich so mega viel zu verdanken habe. Meine Lektorin und Dozentin Katharina Maier.Das eine oder andere mal habe ich sie schon erwähnt. XD Da sie jetzt ihren ersten eigenen Roman herausgebracht hat, will ich euch ihr Zukunfts-Epos ans Herz legen. Was auch bald als E-Book erhältlich sein wird. Die Erste Tochter, Band 1: Adelsspross in Arbeit: Band 2: FrevlersbrutBand 3: Narrenbraut Auf der Homepage-Seite hält sie euch auf den laufenden darüber. Beschreibe dein aktuelles Buch-Projekt in drei Sätzen In 7 Bänden erzählt mein Zukunftsepos „Die Erste Tochter“ von einem fremden Planeten, über dem Raumschiffe fliegen und auf dem Väter das…

  • AutorenFreunde Hader
    AutorenFreunde

    Interview mit Gisela Kalder

    Gisela Kalder habe ich in einem VHS-Kennengelernt, sie ist auch die erste Autorin, die ich persönlich kennengelernt habe, die ihr Buch selbst Herausgebracht hat. Ich habe einen großen Respekt vor ihr, da sie eine tolle Autorin ist und eine diesen Weg gewählt hat. Beschreibe dein aktuelles Buch-Projekt in drei Sätzen. „Denn nichts bleibt wie es ist“ – ist ein Roman über den Lauf des Lebens. Meine Protagonistin Ulla wird darin vor eine für sie schwierige Entscheidung gestellt. Eine Geschichte, die unterhält, ein bisschen zum Nachdenken animieren soll und mir ungeheuer viel Spaß gemacht hat sie zu schreiben. Hast du dort einen Lieblingscharakter? Weil ich Tiere sehr mag ist es der…